Termin für das 5. Poinger Volksfest

Das 5. Poinger Volksfest findet von Freitag 8.7.2016 bis Sonntag 17.7.2016 statt.

 

 

Poinger Volksfest: Aufbau am Hanselbrunn

Talkofer_AutoscooterEs sind noch einige Tage bis zum Poinger Volksfestbeginn am Freitag, den 10. Juli. Das große Traditionszelt mit 1.500 Plätzen im Zelt und 500 im Biergarten steht bereits. Auch die Wiesnalm mit 350 Plätzen und einem Weißbierkarussell vor dem Eingang ist schon aufgebaut. Am späten 30.06.2015 trafen auch die Schausteller mit ihren Fahrgeschäften am Volksfestplatz Am Hanselbrunn ein. Insgesamt werden während der Volksfestzeit zwölf Schausteller ihre Fahrgeschäfte und Volksfestbuden aufstellen.

Kollmann´s Circus Welt, Sweet Dreams, Coco Bongo, Lucky Palace, Magic und der Autoscooter Power Cars in Poing gastieren. Daneben gibt es Losbuden, einen Stand mit Dosen-werfen und Spiker, Volksfest-Fischsemmeln, Mandeln und Zuckerwatte. Für den Betrieb während der Volksfestzeit werden ca. 50 Mann jeden Tag arbeiten. Für die Stromversorgung des Volksfestplatzes hat die Gemeinde Poing 2013 in einen eigenen Anschluss investiert. Seitdem ist der Veranstaltungsplatz optimal auf das Volksfest vorbereitet.

Ab 10. Juli eröffnen die Fahrgeschäfte ihren Betrieb. Am Kindernachmittag am Mittwoch, den 15. Juli, können Kinder bis 19.00 Uhr zu ermäßigten Preisen fahren. Alle Termine zum Volksfest und kleine Hintergrundgeschichten zu Fahrgeschäften und Volksfestbetrieb sowie Fotos von den Veranstaltungen können Volksfestfans über die Facebook-Seite „Zukunft Poing“ einsehen.

Mythos Autoscooter

Ein Autoscooter gehört zum Volksfest wie eine Maß Bier oder ein halbes Hendl. Mit dem Flair der Autoscooter auf den Volksfesten verbinden sich bei den Erwachsenen fast immer Erinnerungen an die eigene Jugendzeit. Auf den Fahranlagen konnten Jugendliche ohne Führerschein mit den bunten Flitzern über die Fahrbahn kurven: Die Jugendliebe im Arm und ein Lachen im Gesicht.

Der Autoscooter von Thalkofer und Söhne ist eines der modernsten Autoscooter-Fahrgeschäfte in Deutschland. Die hochmoderne Hydraulik-Technik erlaubt einen Auf-bau innerhalb eines Tages. Zu Stoßzeiten während des Volksfestbetriebs können bis zu 24 gleichzeitig auf der Metall-Fahrbahn ihre Kurven drehen. Die Familie Thalk-ofer hat eine lange Schausteller-Tradition.
Poing ist für die Familie kein Neuland. Bereits vor 40 Jahren waren sie mit Rundfahrgeschäft auf dem Poinger Volksfest am Hanselbrunn. „Damals war ich als kleiner Bub mit meiner Mutter am Poinger Volksfest, heute bin ich etwas älter und meine Mutter ist immer noch mit dabei. Und das mit der gleichen Begeisterung. Wir freuen uns sehr auf das Poinger Volksfest.“, so Robert Thalkofer vor seinem Autoscooter.

Thomas Schächtl Kommunikation für die ARGE-Poing „Am Bergfeld“

Der Einzug ins Poinger Volksfest steht vor der Tür

Am Freitag, den 10. Juli 2015 ist es soweit. Ganz Poing marschiert ins Festzelt am Hanselbrunn und eröffnet das Poinger Volksfest. Gegen 19.00 Uhr wird Poings Erster Bürgermeister Albert Hingerl im großen Traditionszelt das erste Fass Festbier anzapfen und die zehn Tage Volksfest Zeit in Poing eröffnen.

Zuvor werden 35 Vereine und Institutionen in einem großen Festumzug über die Hauptstraße bis zum Festplatz ziehen und anschließend die erste Maß Bier trinken. (Einige davon werden auf facebook.com/Zukunft Poing in den kommenden Tagen vorgestellt.) Polizei, Feuerwehr, Sportvereine und Blaskapellen stellen sich ab 17.00 Uhr in der Hauptstraße an der Kreuzung zur An-zinger Straße auf. Poings Erster Bürgermeister Albert Hingerl wird zusammen mit Bürgermeister-Kollege Franz Langlechner in einer Kutsche den Festzug begleiten.

Auch Festwirt Bernd Furch und Manuel Scheyerl, der Chef der Wiesalm, werden mit einer Kutsche und stattlichen Pferden ins Festzelt gezogen. Dass die Holzfässer, aus denen das Volksfestbier die gesamten Festtage ausgeschenkt wird, nicht von Hand ins Zelt gerollt werden, versteht sich fast von selbst. Deshalb wird auch die Schweiger Brauerei mit einem großen von Pferden gezogenen Wagen ins Festzelt rollen. Und noch eine Kutsche: Auch die Ehrenbürger Poings werden standesgemäß bis zum Traditionszelt kutschiert. Für das Auge ist beim Umzug allerhand geboten: Die größte Gruppe beim Einzug stellen die „Aubergler Poing“. Der Gebirgstrachtenverein rückt mit 80 Personen und einem leistungsstarken und ebenso sehenswerten Traktor an.
Der TSV Poing kommt mit seinen erfolgreichen Fußballmannschaften. 50 Vereinsmitglieder werden den Zug begleiten. Die drittgrößte Gruppe stellt die Musikkapelle Poing, die mit 40 Musikern den anderen Teilnehmern den Marsch bläst. Mit dabei sind auch die Blaskapelle Finsing, die nach dem Einzug im Festzelt spielen wird und die Blaskapelle Glonn. Die Angelbrechtinger Goaßlschnoalzer treiben den Zug an und die Eisenteufel sorgen für mittelalterliches Ambiente. D´Poinger Bauernhochzeiter gehen schon während des Umzugs auf Brautschau, die Gruppe vom Burschenverein Poing und der Schützenverein Hubertus haben sich aber nicht nur deshalb ordentlich rausgeputzt.

Unter anderen marschieren auch noch der Gewerbeverband Poing, die Arbeiterwohlfahrt Poing, SKK 98 Poing und Accordeonissimo mit. Insgesamt wird der Festzug aus über 600 Personen bestehen. Neben den genannten Gruppen engagiert sich auch die ARGE Poing „Am Berg-feld“. Die Gemeinschaft der Bauträger unterstützt das Volksfest nach allen Kräften und lassen es sich nicht nehmen, bei der Eröffnung persönlich präsent zu sein. Genauso wie: Das Organistationsteam des Poinger Straßenfestivals, BRK OV Poing, Freiwillige Feuerwehr aus Poing und Angelbrechting, Soldaten- und Kameradschaftsverein Poing-Angelbrechting, FM Poing, KC Poing, SG Poing, Personalrat Poing und das BRK. Wer beim Festzug nicht selbst mitmarschiert kann den Einzug selbstverständlich vom Straßenrand aus verfolgen. Die Gruppen freuen sich auf viele Zuschauer und Gäste. Wer sich für den Eröffnungsabend noch Tische im Festzelt reservieren will, ist herzlich willkommen.

Reservierungen
Für Tischreservierungen im Traditionszelt und auf der Wiesnalm stehen eigene Telefonnummern zur Verfü-gung. Unter 08072/95 89 600 werden Tischreservierungen für das Festzelt entgegengenommen. Während der Volksfestzeit ab 10.07. ist das Festzeltbüro unter 0176/72 54 77 78 erreichbar. Per Mail kann unter info@furch-veranstaltungen.de gebucht werden. Das Wiesnalm-Telefon ist unter 08076/88 86 16 erreichbar.

Thomas Schächtl Kommunikation für die ARGE-Poing „Am Bergfeld

Einladung zum Seniorennachmittag am Volksfest

(mr) Alle Seniorinnen und Senioren sind anlässlich des Volksfestes, am Montag, den 13. Juli 2015 von 14:00 bis 17:00 Uhr zu einem unterhaltsamen Nachmittag im Festzelt am Hanselbrunn recht herzlich willkommen. Für musikalische Unterhaltung sorgt erneut die Blaskapelle Albaching-Pemmering. Wir freuen uns ebenfalls auf die Auftritte der Schülerinnen und Schüler der Realschule Poing.

Eingeladen sind alle Poinger, die heuer das 65. Lebensjahr vollenden oder älter sind. Das gilt also für alle Bürger, die 1950 oder früher geboren sind. Wir spendieren jeweils einen Getränke- und einen Essensgutschein.

Die Gutscheine werden am 13.07.2015 von 13:00 bis 14:00 Uhr am Eingang des Festzeltes ausgegeben, sie haben nur Gültigkeit am Seniorennachmittag. Zur schnelleren Abwicklung der Ausgabe wird gebeten, den Ausweis oder Reisepass breit zu halten. Eine vorherige An-meldung ist nicht erforderlich.

Wir möchten Sie auch auf den barrierefreien Zugang an der Ostseite des Festzelts aufmerksam machen und für Seniorinnen und Senioren, die nicht so gut zu Fuß sind, gibt es wieder die Möglichkeit ein kostenloses Sammeltaxi zu bestellen. Es holt Sie von zu Hause ab und bringt Sie auch wieder zurück. Für das Sammeltaxi bittet die Gemeinde um telefonische Anmeldung bis spätestens 6. Juli bei der Seniorenbeauftragten Frau Rauscheder Tel: 08121/99 55 78-20

Festzug

(hum) Anlässlich des 4. Poinger Volksfestes findet am Freitag, 10.07.2015 ein Festzug statt. Die Aufstellung des Festzuges erfolgt in der Kampenwandstraße (Ecke Schwabener Straße) ab 17:00 Uhr. Der Beginn des Festzuges ist um ca. 17:30 Uhr. Das Eintreffen des Festzuges am Festgelände dürfte um ca. 18:00 Uhr sein. Der Festzug verläuft durch die „Hauptstraße“, „Plieninger Straße“ und „Am Hanselbrunn“ bis zum Festgelände. Für die Kampenwandstraße wird daher am Freitag, 10.07.2015 in der Zeit von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr ein Haltverbot angeordnet. Wir bitten um Beachtung.

Aufstellungsplan für den Festzug

1 Polizei Poing
2 Feuerwehr Poing
3 Musikkapelle Poing e.V.
4 Burschenverein Poing
5 Festwirt Furch
6 ARGE Poing „Am Bergfeld“
7 Gewerbeverband Poing
8 Accordeonissimo e.V.
9 Poinger Straßenfestival
10 Schützenverein Hubertus e.V.
11 Arbeiterwohlfahrt OV Poing
12 D´Poinger Bauernhochzeiter
13 SKK 98 Poing e.V.
14 Blaskapelle Finsing
15 BRK OV Poing
16 Freiwillige Feuerwehr Poing e.V.
17 Soldaten u. Kameradschaftsverein Poing-Angelbrechting e.V.
18 Kulturkreis Poing (Herr Morgenstern)
19 Eisenteufel e. V.
20 Maibaumfreunde Angelbrechting
21 Freiwillige Feuerwehr Angelbr.
22 SG Poing e.V.
23 FM Poing e.V.
24 TSV Poing e.V.
25 KC Poing e.V.
26 Blaskapelle Glonn
27 Gebirgs Trachten Erhaltungsverein „Aubergler Poing e.V.“
28 D`Angelbrechtinger Goaßlschnoizer
29 Brauerei Schweiger
30 Personalrat Gemeinde Poing
31 Gemeinderat + Jugendbeirat
32 Bürgermeisterkutsche
33 Ehrenbürgerkutsche
34 BRK – Rettungswagen dabei

Tag der Betriebe auf dem Poinger Volksfest

(schk) Die Einladungen zum Tag der Betriebe wurden per Post versendet. Leider ist die Zustellung nicht gewährleistet.

Der Tag der Betriebe findet am
Mittwoch, 15. Juli 2015 um 19.00 Uhr,
pünktlich zum Arbeitsschluss, statt.

Als „After-Work-Wiesn“ oder „Come Together“ können die Betriebe Tische für ihre Mitarbeiter reservieren und gebüh-rend das vierte Poinger Volksfest feiern. Es spielt die Glonner Musi.
Der Festwirt Bernd Furch und seine Mitarbeiterin Frau Rimpfl nehmen gerne Ihre kostenlose Tischreservierung und die Bestellung der Getränke- und Verzehrbons entgegen (E-Mail: info@furch-veranstaltungen.de oder Festzelttelefon ab 10.07.2015 – 0176/72 54 77 78).
Mit Ihrer Teilnahme tragen Sie zum guten Gelingen des Poinger Volksfestes bei. Ich würde mich deshalb freuen, Sie und ihre Belegschaft auf dem Volksfest begrüßen zu kön-nen.

 

Ehrenamtstag am 18.07.2015 ab 12.00 Uhr auf dem Poinger Volksfest

(schk) Die Einladungen an alle ehrenamtlich tätige Bürge-rinnen und Bürger in der Gemeinde Poing wurden am 27.05.2015 versandt. Zahlreiche Anmeldungen haben uns erreicht und wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Jetzt streikt die Post!
Die Einlasskarten zum Ehrenamtstag können wir aufgrund des Poststreiks nicht versenden. Die Zustellung ist zurzeit nicht gewährleistet.

Neu dieses Jahr: Bitte kommen Sie direkt am Samstag, 18.07.2015 ab 12.00 Uhr zur der Festwiese Am Hanselbrunn. Die Verzehrmarken werden am Eingang des Festzeltes ausgegeben.

Flyer zum 4. Poinger Volksfest 2015

volksfest-poing-plakat-2015.inddAm 3. Juni 2015 wurde der druckfrische Flyer zum 4. Poinger Volksfest offiziell vorgestellt. Neugierig? Hier können Sie sich den Flyer herunterladen.

Video vom Festeinzug 2014

Video vom Festeinzug 2014

Zwei Familien gewinnen ARGE Poing „Am Bergfeld“-Verlosung (2014)

Ab Freitag, den 11. Juli 2014 ist für 10 Tage Volksfest-Zeit in Poing. Zum Einzug in das Festzelt am Freitag lädt die ARGE Poing „Am Bergfeld“ zwei Familien zu einer Brotzeit ins Bierzelt ein. Die beiden Familien dürfen beim Einzug im Festkomitee der ARGE Poing „Am Bergfeld“ mit marschieren. Anschließend erleben sie den Anstich des ersten Holzfasses durch Poings Ersten Bürgermeister Albert Hingerl mit. Für jedes Familienmitglied gibt es außerdem noch eine Brotzeit und ein Getränk. Die Familien konnten sich im Laufe der letzten Woche bei der ARGE Poing „Am Bergfeld“ bewerben. Aus den Einsendungen wurden zwei Familien ausgelost. Gewonnen haben die Familien Seidl und Dufils.

Eine Familie zieht mit drei Kindern ins Festzelt ein. Die Familie lebt seit 2004 in Poing und ist aus Niederbayern in die Weltstadtvorstadt mit Herz gezogen. Die beiden Söhne (9 und 7 Jahre) und die Tochter (15 Monate) sind bereits in Oberbayern geboren. Die Familie fühlt sich am Familienstandort Poing sehr wohl. Die ehemaligen Niederbayern sind in vielen Vereinen aktiv. Poing finden sie toll, „weil es hier alles gibt, was wir brauchen.“, schreibt die Mutter der fünfköpfigen Familie. Die zweite Gewinner-Familie wohnt erst seit zwei Jahren in Poing. Sie schätzen an Poing vor allem die familiäre Atmosphäre: „Wir fühlen uns hier wohl wegen der liebevollen Kindergärten und der netten Nachbarn und Kollegen.“, so Frau Dufils gegenüber der ARGE. Im kommenden Jahr wollen sie innerhalb Poing umziehen und im Neubaugebiet Seewinkel ein Haus bauen. Die ARGE Poing „Am Bergfeld“ gratuliert den beiden Gewinnern und freut sich, zusammen mit den Familien den Beginn des Volksfestes feiern zu können. „Ich kann nur Herzlichen Glückwunsch sagen und hoffen, dass die beiden Familien mit uns einen schönen Start ins Poinger Volksfest haben.“,so Helmut Sloim, Sprecher der ARGE Poing „Am Bergfeld“.

allmender GmbH für die ARGE Poing am Bergfeld

Thomas Schächtl