Bierprobe 2019

Bierprobe in Anzing

Mit der Bierprobe beginnt die Vorfreude auf das Poinger Volksfest. Dieses Jahr hat sich das Festkomittee für das Export Hell der Schweiger Brauerei entschieden. Seit drei Jahren ist die Bierprobe zum Poinger Volksfest nicht in Poing selbst, sondern in einem Nachbarort. Heuer war sie im Bürgersaal von Pliening. Dort begrüßten die Festwirte Manuel Scheyerl, Stefan Staudinger und der Hausherr Roland Frick am Dienstag, den 18.06.2019 um 19.00 Uhr die Ehrengäste.

Und gleich zu Beginn gibt es eine große Überraschung: Heuer wird es im Festzelt nicht das 1516 geben, sondern das Export Hell von der Schweiger Brauerei. So weit, so gut. Das Bier schmeckte auf der Bierprobe schließlich ausgezeichnet. Es war aber nicht die einzige Überraschung an diesem Abend: Poings Erster Bürgermeister Albert Hingerl präsentierte den kostenlosen Shuttlebus, den die Gemeinde zusammen mit den Festwirten für die Gäste aus dem Umland ins Leben gerufen hat. Durch den Bus kann man bequem zum Poinger Volksfest fahren und auch eine Maß Bier zum Hendl trinken. Jetzt steht dem Anstich am 5. Juli 2019 durch Albert Hingerl nichts mehr im Wege. Für das Poinger Gemeindeoberhaupt wird es übrigens der letzte Anstich auf seinem Volksfest sein, das er vor mittlerweile acht Jahren zusammen mit dem Gemeinderat auf die Beine gestellt und zu einem der schönsten Volksfeste im Münchner Umland gemacht hat.

Thomas Schächtl für „Schwebende Elefanten“